Offener Kurdistantreff im August

Ihr verfolgt die Ereignisse in Rojava mit Sorge und würdet gerne etwas unternehmen? Dann kommt zum Offenen Kurdistantreff und lasst uns gemeinsam überlegen, mit welchen Aktionen wir Aufmerksamkeit für das Thema schaffen können! Dazu laden wir euch wie jeden ersten Donnerstag im Monat als Initiative für Frieden in Kurdistan und autonome FLINTA-Struktur (Women Defend Rojava Ortskomitee Dresden) ein.
Wir möchten uns gerne mit euch über die aktuelle Lage in Kurdistan austauschen. Außerdem wollen wir gemeinsam darüber nachdenken, mit welchen Aktionen wir unsere Freund*innen in Rojava in ihrem Kampf für eine freie, ökologische und geschlechterbefreite Gesellschaft unterstützen können. Anschließend soll es dann natürlich auch um die Planung und Umsetzung der Aktion gehen.
Wann: Donnerstag, 4. August 2022 um 18 Uhr
Wo: Verein deutsch-kurdischer Begegnungen, Oschatzer Straße 26
Bitte geht verantwortlich mit der aktuellen Situation um. Kommt getestet und bringt eine FFP2-Maske mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.