Offenes Treffen von Women Defend Rojava Dresden und Initiative für Frieden in Kurdistan


Wann: 07.07.2022 – 18 Uhr
Wo: Verein deutsch-kurdischer Begegnungen, Oschatzer Straße 26

Rund um unsere Arbeit treffen wir immer wieder viele engagierte, nette Menschen und kommen mit ihnen ins Gespräch. Diesen Austausch wollen wir gerne vertiefen. Dazu laden wir euch jeden ersten Donnerstag im Monat als Initiative für Frieden in Kurdistan und autonome FLINTA-Struktur (Women Defend Rojava Ortskomitee Dresden) zum Offenen Kurdistantreff ein.

Am 7. Juli wollen wir auf 10 Jahre Revolutionsgeschichte in Rojava blicken. Wir wollen uns anschauen, welche Errungenschaften der Revolution es gibt und wie diese geschaffen und erkämpft wurden. Dazu werfen wir einen Blick auf die Praxis und fragen, wie der Aufbau einer basisdemokratischen, geschlechtergerechten und sozial-ökologischen Gesellschaft umgesetzt wird.

Außerdem wollen wir mit euch zur aktuellen Lage und dem andauernden Angriffskrieg des NATO-Mitglieds Türkei auf Südkurdistan (Basur) und Westkurdistan (Rojava) sprechen.

Der offene Kurdistantreff soll darüber hinaus der Ort sein, an dem wir Fragen klären, Diskussionen führen und gemeinsam Projekte planen wollen.

Wann: 07.07.2022 – 18 Uhr
Wo: Verein deutsch-kurdischer Begegnungen, Oschatzer Straße 26

Bitte geht verantwortlich mit der aktuellen Situation um. Bitte kommt getestet und bringt eine FFP2-Maske mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.