Kundgebung: Stoppt Erdogan!

+Kundgebung: Stoppt Erdogan+
Wo: Albertplatz
Wann: Do, den 11.2.2021 18:00 Uhr

Die türkische Armee hat in der Nacht auf Mittwoch damit begonnen, die Region Gare im Süden Kurdistans anzugreifen. Dörfer in den Gebieten Priz, Bergarê und Siyanê wurden heftig bombardiert, gleichzeitig setzten türkische Hubschrauber Bodentruppen ab. Das Ziel scheint klar: Eine Invasionsarmee soll Versorgungswege kappen und den kurdischen Widerstand einschließen.

Quelle: ANF | #RiseUp4Rojava calls for demonstrations everywhere today anfenglishmobile.com
Quelle: ANF | #RiseUp4Rojava calls for demonstrations everywhere today anfenglishmobile.com

 

Dies ist nicht weniger als der Griff des Erdogan-Regimes nach der autonomen Region Rojava.
Die demokratische Förderation Rojava ist ein wichtiges Vorbild, basisdemokratischer, ökologischer und feministischer Gesellschaft und als solche seit je her eine Bedrohung für Diktatoren wie Erdogan. Dessen Überfall steht in einer langen Reihe von Aggressionen, von der Unterstützung des sog. IS und ähnlicher Milizen bis hin zu eigenen militärischen Angriffen.
All das geschieht mit der Billigung des deutschen Staates, der das Regime mit Waffenlieferungen und diplomatischer Rückendeckung unterstützt.
Wir wollen am 11.02. um 18:00 Uhr am Albertplatz unsere Solidarität mit der Revolution von Rojava zum Ausdruck bringen und gegen die türkische Invasion demonstrieren.
Stoppt Erdogan! Stoppt den Krieg gegen Rojava!

+Kundgebung: Stoppt Erdogan+
Wo: Albertplatz
Wann: Do 18:00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.